Weil machen krasser als wollen ist – Ergebnisse des Pre-Events fließen in Messe-Konzept ein

TAUSENDWASSER ist das neue Messeformat von, mit und für die Wasserwirtschaft. Deshalb sollen alle Aussteller von Anfang an daran mitwirken – und werden aktiv in die Konzeption und Ausgestaltung einbezogen. Bereits im November 2019 hatten Interessierte beim TAUSENDWASSER Pre-Event Gelegenheit, sich über den Planungsstand zu informieren und in diversen Workshops eigene Ideen einzubringen.

Nach dem Pre-Event ist vor der Messe – In den vergangenen Wochen hat das Messeteam der TAUSENDWASSER die Workshop-Ergebnisse des Pre-Events ausgewertet und das Teilnehmer-Feedback in die Weiterentwicklung des Messe-Konzepts einfließen lassen. Hier einige der Resultate:

MESSESTÄNDE
Die auf dem Pre-Event vorgestellten TAUSENDWASSER-Standkonzepte sind bei allen Anwesenden gut angekommen. Anregungen von Teilnehmern wurden inzwischen u.a. dahingehend umgesetzt, dass im Buchungsprozess verschiedene Zusatzoptionen angeboten werden sollen. So kann auf Wunsch bei jedem Stand auf einen Bildschirm verzichtet und an dessen Stelle ein großflächiges Logo integriert werden. Auch in den Stand-Kategorien Basic und BasicPlus wird die Teppichfarbe aus einer großen Auswahl frei wählbar sein. Zudem soll als Extra eine Standbegrünung angeboten werden.

Zur besseren Orientierung wird es im Eingangsbereich der Messe darüber hinaus eine für alle Besucher gut sichtbare Aussteller-Tafel geben. Für den Transport von schweren Exponaten sollen den TAUSENDWASSER-Austellern Gabelstapler zur Verfügung stehen. Um die Organisation und Ordnung auf den Messeständen zu erleichtern, erhalten Aussteller zudem die Möglichkeit, ihre Werbematerialien im zentralen TAUSENDWASSER-Messelager zu deponieren und sich diese während der Messe direkt an den Stand liefern zu lassen.

RAHMENPROGRAMM
Kontrovers wurde auf dem Pre-Event das Angebot von wasserwirtschaftlichen Baustellen- und Besichtigungstouren diskutiert. Die Mehrzahl der Teilnehmer sprach sich am Ende dagegen aus. Hier überwog das Interesse, Besucher, und damit auch potenzielle Geschäftspartner, die gesamte Veranstaltungsdauer auf der Messe zu halten.

Gewünscht wurden stattdessen praxisnahe Demonstrationen und verschiedene Stationen für abwechslungsreiche Aktivitäten mit Infotainment-Charakter. Insbesondere für die Abendveranstaltungen gab es zahlreiche tolle Anregungen. In die Planungen aufgenommen wurden z.B. die Idee einer Schiffstour im Anschluss an die TAUSENDWASSER-Messe, ein Dinner mit prominentem Sprecher oder die Integration von Show Acts.

Unter Einbeziehung und nach Abwägung dieser Anregungen erarbeitet unser Messeteam aktuell das finale Rahmenprogramm, welches wir in den kommenden Wochen an dieser Stelle bekanntgeben werden. Sicher ist schon jetzt: Wir werden allen Mitwirkenden und Gästen Außergewöhnliches bieten.

VORTRAGSPROGAMM/KONGRESSE/SEMINARE
Auch im Kongressteil will TAUSENDWASSER einen neuen, modernen Weg beschreiten und bei der Programmgestaltung auf Diversität setzen. Die Teilnehmer des Pre-Events wünschten sich vor allem kurze, praxisnahe Vorträge bzw. Impulsvorträge. Insgesamt sollte es mehr Raum für Diskussionen geben. Deshalb sind 2021 rund um die Messe eine Vielzahl von Workshops, Seminaren und interaktiven Foren in speziell dafür vorgesehenen Bereichen geplant. Für uns ganz wichtig: Die Teilnahme an diesen Formaten wird für alle Besucher kostenfrei angeboten. Auch die Aussteller sollen hier ihren Platz finden, um ihre Unternehmen und Produkte vorstellen zu können. Neben aktuellen Herausforderungen der Wasserwirtschaft, Normen und praktischen Produktschulungen sollen auch die großen Zukunftsthemen Berücksichtigung finden. Dazu gehören beispielsweise Energie, Digitalisierung, Infrastruktur, strategische Investments und Starkregen-Ereignissen.

BESUCHER
Eine Messe lebt von und mit ihren Besuchern. Ein hohes Besucherinteresse ist die gemeinsame Herausforderung für die TAUSENDWASSER Messe-Community: das Messeteam und alle Aussteller. Dabei sind es nicht zuletzt datenschutzrechtliche Bestimmungen, die eine direkte Ansprache der gewünschten Besuchergruppen erschweren – und deren Spektrum ist breit: Zu den auf dem Pre-Event identifizierten Wunschbesuchern zählen Vertreter aus Politik, Kommunen und von Stadtwerken genauso wie Geschäftsführer, Meister, Bauleiter und kaufmännische Angestellte aus der Branche sowie Schüler und Studenten.

Um möglichst viele relevante Besucher auf die Messe zu locken, hat das TAUSENDWASSER-Team entschieden, dass der Eintritt für Mitarbeiter von Kommunalunternehmen und Vertreter von Kommunen sowie für Besucher, die im „Blaumann“ zur Veranstaltung kommen, grundsätzlich frei sein soll.

Das Versprechen, dass TAUSENDWASSER das neue Messeformat von, mit und für die Wasserwirtschaft ist, wird in vielen Bereichen also bereits im Vorfeld der Messe umgesetzt und gelebt. Dabei findet auch der Wunsch vieler Aussteller Berücksichtigung, in die Bewerbung der Messe einbezogen zu werden. Dafür stellt ihnen TAUSENDWASSER z.B. Banner zum Einbinden auf der Unternehmenshomepage, in der E-Mail-Signatur oder für Social Media-Kanäle sowie weiteres Material zur Verfügung, mit denen auf Veranstaltungen auf die Messe aufmerksam gemacht werden kann.

Das gesamte TAUSENDWASSER-Team freut sich, Sie auch während der weiteren Vorbereitungszeit auf TAUSENDWASSER 2021 auf dem Laufenden halten zu dürfen. Gerne dürfen Sie uns in der Zwischenzeit Kommentare hinterlassen oder Mails mit Anregungen schicken, wenn Sie aktiv an der Ausgestaltung des Messekonzepts partizipieren möchten.

Menü