PROGRAMM MARKTPLATZ

MITTWOCH, 27.03.2019

Eröffnung (9:30-10:00)

Die Wasserwirtschaft der Metropolregion Berlin-Brandenburg als Motor für Entwicklung und Nachhaltigkeit (10:00-10:30)
Ressourcenmanagement in der Wasserwirtschaft – Wie ist Potsdam auf das Wachstum und mögliche Folgen vom Klimawandel vorbereitet? (Karsten Zühlke, EWP)

Podiumsgespräch – Leitbild zukunftsfähige Siedlungswasserwirtschaft (10:30-11:00)
Die Herausforderungen für die Siedlungswasserwirtschaft im Land Brandenburg meistern:

  • Klärschlamm
  • Niederschlagswasser
  • Demografischer Wandel
  • Kritische Infrastruktur
  • Ausbildung

Gesprächspartner sind:

  • Bärbel Gärtner, Geschäftsführerin WAZV Werder-Havelland
  • Peter Sczepanski, Verbandsvorsteher MAWV
  • Hans-Reiner Aethner, Verbandsvorsteher WARL

Bildung und Information (11:00-14:00)

Ausbildung und Fachkräfte für die Siedlungswasserwirtschaft:

  • Beuth Hochschule für Technik Berlin (Prof. Dr. Stefan Heimann, Prof. Dr. Benny Selle, 11:00-11:30)
  • Fachhochschule Potsdam – Duales Studium (Prof. Jens Nowak, 11:30-12:00)
  • Zentrum für nachhaltige Ökonomie e.V. Hochschule für nachhaltige Entwicklung – Masterstudiengang Kommunalwirtschaft (Prof. Mario Stoffels, HNE Eberswalde, Marion
    Bathke, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied ZENO e.V., 12:00-12:30)
  • TU Berlin (Prof. Dr.-Ing. Paul Uwe Thamsen, 12:30-13:00)
  • Brandenburgische Technische Universität BTU Cottbus-Senftenberg (Kathrin Erdmann, 13:00-13:30)
  • Wasserver- und -entsorgung der Stadt Buenos Aires (Prof. Dr. Stefan Heimann, 13:30-14:00)

Branchenberichte (14:00-16:00)

  • Bericht aus dem Rohrleitungssanierungsverband (Steffen Hommel, IRS Ingenieurgesellschaft für Rohrleitungssanierung mbH Sachsen, 14:00-14:15)
  • Bericht aus der EADIPS / Fachgemeinschaft Guss-Rohrsysteme (Christoph Bennerscheidt, EADIPS, 14:15-14:30)
  • Innovative Schachtsanierung mit FlexReha® (Adrian Woick, LKT Lausitzer Klärtechnik GmbH, 14:30-14:45)
  • Dynamische Simulation von Kläranlagen im Kontext von demografischem und klimatischem Wandel (Daniel Heidel, p2m, 14:45-15:00)
  • Spurenstoffelimination in der 4. Klärstufe (Ralf Isenberg, SIGRIST-PHOTOMETER GmbH, 15:00-15:30)
  • „Best Practice“ in der Mikrobiologie (Christian Bauer, SIGRIST-PHOTOMETER GmbH, 15:30-16:00)

(Programmänderungen sind vorbehalten)


DONNERSTAG, 28.03.2019

Nachwuchs für die Wasserwirtschaft (10:00-11:00)

  • Begrüßung der Schüler sowie Einführung in den „Zukunftstag“ (10:00-10:45)

Innovation Session (11:00-13:00)

  • Begrüßung (11:00-11:10)
  • Innovatives Verfahren zur Stickstoffrückgewinnung aus Prozesswässern und thermisch-chemische Zellaufschlüsse (Pondus Verfahrenstechnik GmbH, Teltow, 11:10-11:25)
  • Intelligente Software zur Optimierung von Kläranlagenprozessen (Kleine Solutions GmbH, Hamburg, 11:25-11:40)
  • Intelligenter, nicht-invasiver Schutz gegen Leitungswasserschäden im Haus (Smart Wins Technologies GmbH, Berlin, 11:40-11:55)
  • Effiziente F&E in der Abwasserinfrastruktur via partikelbasierter Simulation von Wasser und Sediment (Dive Solutions GmbH, Berlin, 11:55-12:10)
  • LoRa – Ein neuer Standard der Funksensorik (Walter Tecyard GmbH & Co KG, Kiel, 12:10-12:30)

Bildung und Information (13:00-14:00)

  • Begrüßung und Moderation durch Dr. Bastian Piltz, Isle Utilities GmbH (13:00-13:05)
  • Berufliche Perspektiven aus Sicht eines Betreibers (Wasserverband Lausitz Betriebsführungs GmbH, 13:05-13:20)
  • Berufliche Perspektiven aus Sicht eines Rohrleitungsbauunternehmens (Rohrleitungs- und Anlagenbau Königs Wusterhausen GmbH & Co. KG, 13:20-13:35)
  • Türöffner: Zukunft Beruf (Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH, 13:25-13:45)

Branchenberichte (14:00-16:30)

  • Energieeffizienz in der Wasserversorgung (oddesse Pumpen- und Motorenfabrik GmbH, 14:00-14:15)
  • Einsatz mobiler Multimeter in der Wasser-, Abwassertechnik und im Umweltschutz (Hanna Instruments Deutschland GmbH, 14:15-14:30)
  • DynTec-Projekt in Taranto (DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG GmbH & Co. KG, 14:30-14:45)
  • Digitalisierung 4.0 (KSB SE & Co. KGaA, 14:45-15:00)
  • Effizienzsteigerung in der Gebläsestation (Atlas Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH, 15:00-15:15)
  • WAL-Betrieb stellt sich vor (Wasserverband Lausitz Betriebsführungs GmbH, 15:15-15:30)
  • Der Lausitzer Pumpenservice – aus der Region, für die Region und darüber hinaus (Wasserverband Lausitz Betriebsführungs GmbH, 15:30-15:45)
  • Ressourcenmanagement in der Wasserwirtschaft – Wie ist Potsdam auf das Wachstum und mögliche Folgen vom Klimawandel vorbereitet? (Energie und Wasser Potsdam
    GmbH, 15:45, 16:00)
  • Rohrpassivsammler RPS® – Messtechnik zur Überwachung von Wasserinhaltsstoffen im Grundwasser und in Förderströmen von Abwasser, Roh- und Reinwasser (GCI  GmbH, 16:00-16:15)

(Programmänderungen sind vorbehalten)

Menü